Willkommen auf der Homepage von Wilfried Jakisch, auf der umfangreichsten privaten Internetseite über den Peloponnes! Hier erfahren Sie, was auf dem Peloponnes und anderswo in Griechenland wirklich interessant ist. Meerestemperatur in Tolo am 27.07.2017  27 Grad! Peloponnes - das ist Griechenland im Konzentrat Griechenland, Peloponnes, Argolis - es gibt keine zweite Landschaft in Europa, wo die Antike so allgegenwärtig ist wie hier. Mykene, Epidavros, Tirinth und andere antike Stätten sind nur einen Katzensprung entfernt. Der Autor dieser Seite hat sich in Assini bei Nafplio einen zweiten Wohnsitz zugelegt und will andere an der Freude über diesen Schritt teilhaben lassen. Folgen Sie uns auf Entdeckungsreise durch den Peloponnes und vielleicht sehen wir uns ja einmal in der Argolis!   Besucher seit August 2000 Antwort auf viele Fragen: Wir bekommen ständig Anfragen, ob man denn überhaupt noch nach GR fahren könne. Man kann! Lasst euch nicht von der Stimmungsmache deutscher Medien beeindrucken. Griechenland hat nichts von seiner Gastlichkeit eingebüßt! Und an den Geldautomaten gibt es für Touristen mit ausländischem Konto sogar richtiges Geld! Leckeres zum Tsipouro Frische Kalamari mit Tinte (!) serviert Lefteris im “Tsipouradiko” in Nafplio. Das Lokal befindet sich an der Plateia Ag. Konstantinou, wo früher die deutsche Bierkneipe war. Das Angebot ist überaus reichhaltig, passend zum Ouzo, zum Tsipouro oder zum Bier. Und das alles zu recht freundlichen Preisen! Mehr auf dieser Seite. Veranstaltungstipps
Leicht pyromanisch angehauchter Leckerbissen Noulis, Meisterkoch aus Nafplio, präsentiert “Saganaki flambé” -  seine Spezialität. Das ist ein gebratener und flambierter Schafskäse. Absolut lecker! - In Nafplio bei der Busstation gleich um die Ecke. Video bei youtube Was ist im Fougaro los?
148 Videos von Willi Grigoris Vlachos aus Nafplio fertigt die begehrten Ledersandalen nach antikem Muster. Mehr auf dieser Seite. Die neuesten: - Kochwettbewerb in Nea Kios - Barbaressa Tolo - Greek Night John & George Hotel Tolo - Aprikosenfest in Sterna - Mikis-Theodorakis-Konzert Kallimarmaro - Tanzfest in Skotini - Kirschfest in Platanos - Wandern zum Tsivlou-See - Wandern auf dem Biliovo-Weg - Drei plus Eine in Iria Die Hitliste: Platz 1 Estas Tonne 1           > 69.726 Platz 2 Estas Tonne 2     > 28.896 Platz 3 Nightlife Sifnos    > 18.287 Platz 4 Mistkäfer Sisyphosarbeit    > 11.029 Platz 5 Estas Tonne in Dresden     >  7.316 Platz 6 Wassilis Saleas     > 5.859 Platz 7 Varka sto gialo          > 5.859   Platz 8 Spartathlon 2015                > 4.160 Werbung! ...darf ruhig ‘mal angeklickt werden. Google zahlt mir dafür ein paar Cents. Ich darf jedoch niemanden dazu auffordern. Traumhaus auf Hydra... Ein Freund von uns möchte dieses Traumhaus auf der Insel Hydra verkaufen. Es ist in unmittelbarer Hafennähe in der Altstadt von Hydra. Um es gleich vorweg zu nehmen: Es ist kein Schnäppchen - was eben solche Häuser auf Hydra so kosten... Interessenten melden sich bitte bei uns, wir stellen den Kontakt zum Besitzer her. Tel. Willi: +30 6945 285 284 ...oder Steinhaus im Bergdorf   Dieses kleine Steinhaus im Bergdorf Karia ist rund 120 Jahre alt. Es wurde in den vergangenen Jahren liebevoll restauriert. Es bietet Platz für zwei Personen, liegt in einem absolut ruhigen Winkel des schönen Dorfes auf etwa 700 Höhenmetern. Mehr Fotos auf dieser Seite. Täglich geöffnet ab 17 Uhr Mo. u. Di. geschlossen Petros Markaris, Griechenlands erfolgreicher Kriminalschriftsteller, stellte im “Fougaro” in Nafplio sein neuestes Werk “Offshore” vor. Es ist der letzte Teil seiner Krisentrilogie, in der er sozusagen ans “Eingemachte” geht, Sein Kommisar Charitos ist auf der Spur nach sichtbarem, unsichtbarem und “durchsichtigem” griechischen Geld, das in Steuerparadiesen verschwunden ist. Namen von Prominenten werden nicht genannt, aber jeder weiß, wer gemeint ist. Manches bleibt bewusst im Dunst. Markaris begibt sich hier auf stark vermintes Gebiet...Der deutsche Leser muss sich allerdings noch bis September gedulden, bis Markaris’ jüngstes Buch in deutscher Sprache erscheint. Ab 15. Juli Sommerkonzerte in Xiropigado Der “Notenvogel” steht auch in diesem Jahr an der Straße nach Astros 2 km hinter Xiropigado, wenn es wieder die beliebten Internationalen Sommerkonzerte bei Familie Beck gibt. Die Termine und das Programm findet ihr auf dieser Seite. “Όλα τα ωραία μέχρι το πρωί...” Das aktuelle Foto vom 24. Juni 2017 ...All die schönen Dinge bis morgen früh” - das verspricht ein bekanntes griechisches Lied. Ganz so lange ging es in Tolo nicht, aber die Stimmung, die die “Formix”-Band aus Argos zum Sommerfest zauberte, war großartig. Die vielversprechende junge Formation kann man ab sofort jeden Freitag im “To Briki” in Iria erleben. ( Siehe auch rechts außen) Das aktuelle Foto vom 25. Juni 2017 300 Tänzer von 4 bis 74 feiern ihr Abschlussfest Mit einem farbenprächtigen Tanzfest feierten in Nafplio rund 300 Schüler im Alter von 4 bis 74 den Abschluss des diesjährigen Schuljahres. Die Tanzschule von Christos Levendis und Fotini Venetsanou zählt zu den renommiertesten in der Argolis. Sie hat seit ihrem Bestehen tausende begeisterte Tänzer ausgebildet. (Wir gehören dazu.) Um den Erhalt der vielen traditionellen griechischen Tänze muss man sich also keine Sorgen machen. Eine kleine Fotogalerie vom Tanzfest gibt es hier. Das aktuelle Foto vom 26. Juni 2017 Melancholische Lieder und wilde Tänze Zwei bekannte griechische Sänger - Wassilis Skoulas und Pantelis Thalassinos gastierten zum Auftakt des diesjährigen Festivals im Antiken Theater von Argos. Die beiden Hauptakteure und ihr Orchester boten ein sehr schönes, abwechslungsreiches Programm mti vielen bekannten Liedern. Unterstützt wurden sie von der Tanzgruppe “Eliniki Paradosi” aus Argos, die flotte kretische Tänze zeigte. Das komplette Programm für das Festival gibt es auf dieser Seite (Griechisch). Das aktuelle Foto vom 28. Juni 2017 Kaló Rísiko! Es gibt immer noch mutige Leute in Griechenland, die trotz Steuerchaos und ständig neuer Taschendiebstähle der sogenannten “Institutionen” ein neues Geschäft eröffnen. Stathis und Stavros Kotsiopoulos - Vater und Sohn - gehören dazu. Sie mieteten neben ihrem Hotel, dem “Golden Beach” in Tolo ein leerstehendes Objekt und eröffneten dort ein Café. Wir waren dabei, und eine Fotogalerie von der schönen Eröffnungsfeier gibt es hier. Das aktuelle Foto vom 3. Mai 2017 Petros Markaris im “Fougaro” Das aktuelle Foto vom 8. Juli 2017 Klassik trifft Antike Junge Künstler aus Deutschland und Griechenland gestalteten ein mitreißendes Konzert im Antiken Mykene.Es war Abschluss und Höhepunkt eines deutsch-griechischen Treffens. Agamemnon hätte seine helle Freude gehabt! Das aktuelle Foto vom 15. Juli 2017 Piano, aber vorwiegend forte! Es war der erwartete grandiose Auftakt der Sommerkonzerte bei Familie Beck in Xiropigado. Die bekannte russische Pianistin Jekaterina Lebedewa gab eine Kostprobe ihres riesigen Repertoirs. “Mittelmeer - West - Ost” hieß das Programm und mancher Besucher mag bei der Auswahl der Komponisten gestutzt haben - wenig bekannte dabei... Aber der Abend geriet schnell zu einem großartigen Musikfest. Ein tolles Erlebnis mit einer Repräsentantin der legendären russischen Piano-Schule! Das nächste Konzert findet übrigens am 29. Juli statt. Tagesausflug nach Ägina Das Grecopaths-Team unter Leitung von Stavroula Tsirikou organisiert am 30. Juli einen Tagesausflug zur Insel Ägina. Start ist im Hafen von Alt-Epidavros. Einzelheiten auf dieser Seite. Geheimtipp: Live-Musik in Iria Die junge Band “Formix” aus Argos spielt ab sofort jeden Freitag ab ca. 21.00 Uhr im “To Briki” in Iria. Tolle Musik! Jeden Sonnabend spielen im selben schönen Garten “Tris kai Mia”. Tischbestellung bei Nontas und Katarina empfehlenswert! 27520 94141 Am 30. Juli spielt des Theodorakis- Orchester in Antirrio (über die Brücke vor Patras) Es singen Peggy Zina und Akis Diximos. Am 12. August gibt es ein Konzert in Vrachati bei Korinthos. Alle Sommertermine in Griechenland und Zypern auf dieser Seite.  (Griechisch) Konzerte mit dem Theodorakis-Orchester Wir trauern um unseren Freund Nikos Nikos Sarandis, der immer lustige Wirt des Mezedopoleions an der Kirche Agia Triada in der Pronia in Nafplio, ist am Dienstag, dem 18. Juli, im Alter von 75 Jahren seiner schweren Krankheit erlegen. Wir verlieren in ihm einen guten Freund, einen Erzähler spannender Geschichten, einen Ratgeber für allerhand Dinge und vor allem einen guten Koch. Nicht zuletzt deshalb und wegen seiner guten Deutschkenntnisse hatte er es geschafft, eine beachtliche deutsch sprechende Kundschaft in seinem bescheidenen gastronomischen Betrieb zu versammeln. Seine Griechen nannten ihn respektlos den “Bourdas” - den “Quatschkopf”. Vielleicht waren sie auch nur neidisch, dass er sich mit den vielen Deutschen, Österreichern, Schweizern und Holländern so gut verstand... Niko, du wirst uns fehlen! All unser Mitgefühl gilt seiner Frau Anastassia, den Kindern und Enkeln. Kalo Taxidi, Bourda! Jeden Donnerstag: “Barbaressa” direkt am Strand ca. 120 m vor dem Hafen. Es spielen: Wassilis, Bouzouki, und Michalis, Gitarre. Beginn ca. 21.30 h Reservierung zum Essen möglich, 0030 27520 59205 kleines Video hier Jeden Freitag: Hotel “Aris” direkt am Strand Beginn ca. 20 Uhr Tel. für Reservierung: 0030 27520 59231 Das aktuelle Foto vom 22. Juli 2017 Junge Künstler in altem Gemäuer Jedes Jahr im Sommer gibt es in Nafplio die “Musikalische Odyssee” - Meisterklassen für junge talentierte Künstler aus der ganzen Welt unter Anleitung erfahrener Musikpädagogen. Das Auftaktkonzert auf der Platia vor der Kirche des Hl. Spiridonas ließ auf einen sehr guten Jahrgang hoffen. Das aktuelle Foto vom 23. Juli 2017 Köstlichkeiten kleinasiatischer Küche 35 Hobby- und Profiköche beteiligten sich am Kochwettbewerb für Gerichte aus der kleinasiatischen Küche in Nea Kios. Der Ort feiert in diesem Jahr sein 90jähriges Bestehen. Es sind die Nachkommen der in den 20er Jahren aus der Türkei vertriebenen Griechen, die hier auf vielfältige Weise ihre Traditionen hochhalten - einschließlich Mutters oder Großmutters Rezepten. Kleines Video von dem nahrhaften Abend hier bei youtube. Das aktuelle Foto vom 24. Juli 2017 “Elektra” im Antiken Assine Das Antike Assine erlebte eineTheateraufführung der besonderen Art -  Sophokles’ “Elektra”. Und was haben Asine und Mykene gemeinsam? Immerhin soll ja Agamemnon von hier auf seine lange Reise gen Troja per Schiff gegangen sein. Ein stimmungsvoller Abend am Fuße der antiken Burg! Neues aus Willis Rezeptbuch Wolfsbarsch auf Gemüsebett. Wie’s gemacht wird, erfahrt ihr hier. Das aktuelkle Foto vom 26. Juli 2017 Destillerie Karonis mit neuer Filiale Die Destillerie Karonis - 1869 gegründet und somit eines der ältesten Unternehmen von Nafplio - hat auf der Staikopolou-Straße (im Volksmund auch die “Fressgasse” genannt) ein neues Geschäft eröffnet, was gleichzeitig Museum, Probierstube und Verkaufsraum ist. Jannis und seine Schwester betreiben den Laden und können sich über mangelndes Interesse nicht beklagen. Kalo Risiko! Mehr über die Firma auf dieser Seite. Das aktuelle Foto vom 28. Mai Kloster in einem Meer von Blumen Das Kloster Palaiopanagitsa in der Nähe von Astros ist eine wunderschöne Oase der Stille und der Blumen. Es wurde in den vergangenen Jahren nach einem Projekt des Architekten Kostas Papatheodorou aufwändig restauriert und ist heute wohl eines der schönsten in ganz Arkadien. Sehenswert! Mehr auf dieser neuen Seite. Live-Musik und Tanz in Tolo Sakis mit der Bouzouki, Jannis am Piano und Katerina spielen und singen Jeden Dienstag: Hotel “John & George” ab ca. 20 Uhr Es spielen: Jannis, Piano und Sakis, Bouzouki. Verschiedene Sänger. Reservierung empfehlenswert! Es gibt auch ein reichhaltiges Abendbüffet. Tel. 0030 27520 59097 Ein kleines Video hier bei youtube. Noch nicht olympisch: Wassergymnastik mit Nadine Den ganzen Sommer gibt es jeden Montag und Donnerstag die beliebte Wassergymnastik mit Nadine. Beginn ist jeweils 10.00 Uhr am Hotel “Dolphin” in Tolo. Wassergymnastik mit Nadine Argos mit Wasserlandschaft Argos war bisher kein ausgesprochenes Touristenziel. Chaotisch gewachsene Stadtviertel, ähnliche Verkehrsverhältnisse, scheinbar ohne Plan. In den letzten Jahren haben jedoch die Stadtväter der größten Stadt der Argolis einiges getan, um das Image ein wenig aufzupolieren. Entstanden sind unter anderem ein verkehrsberuhigtes Zentrum, eine schöne Wasserlandschaft mitten im Zentrum und etliche neue Grünflächen. Mehr dazu auf dieser neugestalteten Seite. Das aktuelle Foto vom 10. Juni 2017 Das aktuelle Foto vom 16. Juni 2017 Erster Auftritt der “Philhellenen” “Οι Φιλέλληνες” - die Philhellenen - diesen Namen hat sich unsere Tanzgruppe gegeben. Die Mitglieder kommen aus Griechenland, Deutschland, der Schweiz und Finnland, und wir hatten unseren ersten öffentlichen Auftritt beim Tanzfest in Skotini. Dimitris, unser Tanzlehrer, bekam nach dem Auftritt in Skotini übrigens spontan eine weitere Einladung nach Alea. Kleines Video vom Fest in Skotini, das übrigens fast in Wasser fiel, hier bei youtube. Das aktuelle Foto vom 19. Juni 2017 1000 Sänger im Konzert für Mikis, den “Unsterblichen” Ein solches Konzert hatte das “Kallimarmaro”, das antike Olympiastadion in Athen, wohl noch nie erlebt: 1000 Chorsänger interpretierten Lieder von Mikis Theodorakis. Als einer der Zuhörer spontan rief: “Mikis ist der Unsterbliche” hatte er wohl alle 35 000 Konzertbesucher auf seiner Seite. Mikis’ Werke sind es heute schon. Der Meister - kurz vor seinem 92. Geburtstag - hatte an diesem Abend prominenten Besuch: Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos persönlich. Ein 15minütiges Video von den schönsten Liedern gibt es hier bei youtube.